Kastrationen sind das A und O. Sie stellen die einzige humane Lösung der gesamten Streunerproblematik dar. Aus diesem Grund unterstütze ich Kastrationsprojekte aktiv wie auch passiv. Vor Ort indem ich mit anfasse wo immer es nötig ist. Ich fahre mit Hope der mobilen Tierklinik in die Dörfer oder hole Hunde mit einem Transporter von Rescuern oder Besitzern, Fange Streuner ein, helfe bei der Planung und Ausführung von Kastrationskampagnen,, beim Handling der Tiere bis bin zum Putzen. Was immer eben notwendig ist. Passiv indem ich Werbung für Kastrationen betreibe und versuche Menschen zum Spenden und oder Mithelfen zu bewegen. Es wird niemals ausreichend Platz für all die Tiere in Not geben, Nie genügend Futter oder Tierheime eben sowenig werden all dieses Tiere adoptiert werden können, was auch keine Lösung darstellt. Deswegen sind Kastrationen unerlässlich. Ich unterstütze diese Projekte als Volontär für Roamania Animal Rescue - das bedeuten Anreise, Unterbringung, Verpflegung usw. trage ich selbstverständlich selbst und stelle meine Arbeitskraft uneingeschränkt für alle anfallenden Tätigkeiten zu Verfügung. Es sein erwähnt das Volontäre immer willkommen sind.

Spendenfinanzierte Projekte wie diese sind stets auf Hilfe angewiesen. Dies sind zum einen natürlich finanzielle Hilfe aber auch ehrenamtliche Tätigkeiten die ganz unterschiedlich sein kann. Von aktiver Hilfe vor Ort bist selbstgemachtes das dann Verkauft werden kann um Kastrationen zu finanzieren. Hilfe beim erstellen oder drucken von Informationsmaterial , Dokumentation der Events mittels qualitativ hochwertiger Fotos usw. Es gibt sehr viele Möglichkeiten hier zu helfen.

 

 

 

 

 

© 2017 by Frank Goralski.

info@goralski-web.de

+49 1522 8917432

  • Facebook Social Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now